Eigentlich wollte ich nie ein Pferd doch es kam, wie es kommen musste....

Eine Freundin schlürte mich mit zu ihrem Pferd und es war ein Isländer. Schnell wars mit mir geschehen, ich stieg von Großpferde auf Isländer um und war absolut vom Isivirus infiziert.

Ari vom Güntershof

2011 war es dann so weit. Nachdem klar war das der Platz bei uns zu Hause vorhanden ist, noch vier Wochen lang umgebaut wurde(Sattelkammer, Auslauf...), kam dieser kleine Mann zu uns.

Er ist mein absoluter Verlassisi, gibt aber auch gerne mal Gas. Am liebsten reiten wir lange durchs Gelände

Durch die Pferde hatte ich mehr Kontakt  zu den Rindern und mein Freund stieg hier mit ein. Immer wieder sind wir am werkeln und verbessern und mittlerweile haben wir glaub ich einigen Luxus, wie beheizte Sattelkammer mit Küchenzeile, beheizte Pferdetränken als auch Rindertränken, durch Paddockplatten ganzjahres Paddock, Reitplatz mit Beleuchtung,....

Alles wird mit eigenen Ideen und Händen jederzeit optimiert oder auch mal repariert. Darauf sind wir sehr stolz.

Sprengja vom Blickfang

 

 

 

Diese beiden hübschen Fünfgangstuten bereichern seid 2014 unsere kleine Herde.

Snekkja vom Blickfang

Malwino

Das ist Malwino, der zog 2013 bei uns ein zur Aufzucht. Da er dieses Jahr aber schon 2 Jahre alt ist, wird er vorraussichtlich im Oktober wieder ausziehen, da ihn seine Besitzer bei der Körung vorstellen wollen.

Bis dahin darf er hier noch Quatsch machen, mit Ari sein Leben genießen und spielen, das machen Ari und er nämlich an liebsten. Jungs eben....

Malwino ist zu seinen Besitzern gezogen.

Zusammen genießen sie das Leben. Im Ganzjahresauslauf wird sich gerne genüsslich gewälzt oder auch geschlafen.

Der Pferdeauslauf

Hier sieht man unseren Auslauf, zu dem die Pferde rund um die Uhr Zugang haben. Am Anfang war dieser stark unterschottert und es wurde Sand drauf gekippt. Doch mit der Zeit wurde es im Winter doch sehr matschig. Dies hatte zur Folge, dass die Pferde viel im Unterstand standen und unausgeglichen waren. Seit kurzem haben wir jetzt auf den Schotter Paddockplatten verlegt. Diese wurden mit Sand verfült und noch etwas Sand drüber gekippt. Jetzt sind alle zufrieden. Ich kann super sauber machen, mein Freund kann mit seinem Traktor darüber fahren und das Beste ist, dass die Pferde jetzt keinen matschigen Auslauf mehr haben!

 

 

 

Die Sattelkammer

Hier ist die Sattelkammer zu sehen. Diese ist gut isoliert und beheizbar im Winter. Zudem haben wir Wasseranschluss. Im Winter nutzen wir gerne unser Kaffeemaschine oder den Teekocher. Eine Sitzmöglichkeit ist natürlich auch vorhanden und wenn schönes Wetter ist kann man auch prima vor der Sattelkammer sitzen.  Rechts auf dem Bild sieht man meinen Sattelschrank und Regale für unser Werkzeug.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!